Käse: ein sehr kalziumreiches Lebensmittel

Der Anteil des Mineralstoffs Kalzium im menschlichen Organismus beträgt etwa 2%, was bei einem 80 Kilo schweren Mann 1,6 Kilo entspricht. Kalzium ist für seine positive Wirkung auf die Knochen bekannt, hat aber noch viele andere Vorzüge. Milchprodukte, insbesondere Käse, gehören zu den kalziumreichsten Lebensmitteln.

Wussten Sie, dass ...

Käse besonders reich an Kalzium ist? 30 g Emmentaler reichen aus, um dem Körper etwa 300 mg Kalzium, also ein Drittel der empfohlenen Verzehrmenge für einen Erwachsenen, zuzuführen. Dies entspricht der Kalziummenge in zwei Jogurts, drei Portionen Topfen oder 250 ml Milch

1
Ausbildung des Skeletts

Kalzium ist ein wichtiger Nährstoff für die Ausbildung des Skeletts und das Knochenwachstum, insbesondere beim Fötus während der Schwangerschaft, bei Kindern und Jugendlichen. Besonders wichtig ist dieser Mineralstoff während der Wachstumsschübe. Der Kalziumgehalt von Käse ist sehr hoch. Praktisch und spielerisch eingesetzt, versorgt Kinder und Jugendliche mit der empfohlenen Kalziummenge.

2
Vorbeugung gegen Osteoporose

Kalzium beugt Osteoporose vor, die die Knochenstruktur schwächt und dadurch Brüche begünstigt. Dabei handelt es sich nicht um eine Krankheit im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr um einen natürlichen Alterungsprozess. 

3
Gesunde Zähne

In den Zähnen ist der Kalziumgehalt besonders hoch. Kalzium sorgt für gesunde Zähne und beugt Zahnverlust vor, der bei Senioren als Folge des Kalkentzugs auftritt. Weichkäse, Frischkäse und Schmelzkäse kann problemlos selbst von Personen verzehrt werden, die Probleme mit ihren Zähnen haben. 

4
Ein Beitrag zur Gewichtsreduzierung

Einer britischen Studie aus dem Jahr 2011 zufolge soll Kalzium zum Abbau von Fett und zur Gewichtsreduzierung beitragen.