Herbstzeit ist Pilzzeit - also raus in den Wald!

Raus in den Herbst

Hol Dir den Herbst ins Haus

Jetzt bringt die Herbstsonne die bunten Blätter zum Leuchten. Kastanien und Nüsse sind hübsche und leckere Mitbringsel für den herbstlich gedeckten Tisch. Die Natur liefert jetzt einfach die schönsten Accessoires für liebevoll geschmückte Wohn- und Esszimmer frei Haus! Im Wald, Stadtpark oder auf den Straßen könnt Ihr jetzt einzigartige Deko-Elemente in Rostrot, Goldgelb oder Schokoladenbraun finden. Starte mit Familie oder Freunden eine Schatzsuche durch die Natur und werde mit unseren DIY-Anleitungen kreativ, um anschließend einen herbstlichen Tisch zu decken. Die Saison ist auch die Hochzeit köstlicher Schwammerl, die sich prima in die Küche integrieren lassen: zum Beispiel zum knusprig-herzhaften Flammkuchen mit Saint Agur. 
 

Keine Zeit, aber trotzdem Lust auf etwas Leckeres? Dann probiere diese unwiderstehlichen Brötchen, gefüllt mit aromatischem Käse, Pilzen und Salami-Stücken!

Aus frischen Pilzen lassen sich die verschiedensten Rezepte zubereiten.

Ob in Kombination mit frischem Gemüse, mit hellem Fleisch oder einfach in einer Soße – Pilze lassen sich vielseitig zubereiten und schmecken in Kombination mit Käse besonders gut!

Lieblingsrezept im Herbst 

Flammkuchen mit Pilzen, Schinken und Rucola

» Hier geht's zum ausführlichen Rezept!

Anleitung für einen Flammkuchen mit Saint Agur
Die Teigfladen werden mit Saint-Agur-Creme bestrichen.
Anleitung für ein leckeres Flammkuchen Rezept mit Saint Agur.
Anschließend werden die Pilze auf dem Flammkuchen-Teig verteilt.
Flammkuchen mit Saint Agur, Rucola und Schinken.
Nach dem Backen den Flammkuchen mit Rucola und Schinken belegen.
Perfekt für den Herbst

Traubentarte mit Saint Agur

Tatarataaaaa: Wir präsentieren Dir eine raffinierte Tarte mit roten Trauben und würzigem Blauschimmelkäse. Die musst Du einfach probieren und genießen!

Pita-Häppchen mit Etorki

Rezept für Pita-Häppchen mit Grana Padano
Diese Zutaten benötigst Du für 4 Personen
  • 1 Salami „La Fine“ von Bordeau Chesnel30 g Etorki gerieben
  • 2 Packungen Pita-Brot
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 Handvoll Rucola
  •  50 ml Olivenöl
Und so geht's
1

Zunächst das Olivenöl mit dem geriebenen Etorki zu einer Paste vermischen. Den Schnittlauch hinzugeben.

2

Die Salami in Scheiben schneiden und jeweils ein Pita-Stück mit einer Scheibe Salami belegen.

3

Das Pita-Brot bei 160 °C im Ofen für ca. 10 Min. aufwärmen und anschließend in kleine Stücke von jeweils ca. 4 cm schneiden.

4

Auf die Salami jeweils 2–3 Blätter Rucola legen und zum Schluss jedes Häppchen mit einem Löffel Etorki-Paste bestreichen. 

Servieren und genießen!
Herbstlich(t) basteln

Herbstlich(t) basteln

Die blumige Form des Saint Albray sieht nicht nur als Käseverpackung hübsch aus, sie ergibt auch eine wunderschön geformte Kerze!

Kombiniert mit herbstlicher Deko, ist dieses schnelle DIY-Projekt eine echte Alternative zum Kürbisschnitzen
- und das ganz ohne Schnittverletzungsgefahr!

Herbstlich(t) basteln - Schritt 1

Was Du brauchst:

  • Saint Albray (leere Packung)
  • Teelichter
  • Schere
  • Kleber
  • Klarsichtfolie
  • Docht
  • Herbstdeko (Kräuter, Sonnenblumenkerne, Nüsse, usw.)
  • Pinsel/Stifte
Herbstlich(t) basteln - Schritt 2

Eingeklappten Rand der Saint Albray Packung nach oben falten.

Mit Folie auslegen. Abschneiden und festkleben.

Herbstlich(t) basteln - Schritt 3

Teelichter ohne Docht und Umrandung in einem Wasserbad einschmelzen. Flüssiges Wachs in die Käsepackung gießen.

Herbstlich(t) basteln - Schritt 4

Docht zwischen Pinsel klemmen und mittig  positionieren.

Herbstlich(t) basteln - Schritt 5

Wachs antrocknen lassen und die Herbstdeko darauf verteilen.

Die Kerze anschließend ca. 3 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen und voilà - fertig ist die herbstliche Kerzendeko!

Hervorragend anders - knuspriger Kürbis mit Käse
Dieser fruchtige Herbstsalat ist schnell und einfach zubereitet.