Chaumes Marke Weizenfeld Ambient

Chaumes Welt - französischer Käsegenuss aus dem Périgord

Chaumes Käse – so würzig, so französisch.

Ein Käse so würzig und cremig, dass man nicht auf ihn verzichten mag: die Rede ist von Chaumes (französisch für „Stroh“ oder „Stoppel“).
Den Namen verdankt der Weichkäse seinem Schöpfer und ursprünglichen Käsemeister: Ihn erinnerte die goldene Farbe des Käseteigs an die Weizenfelder seiner Heimat zum Zeitpunkt der Ernte. Heimat und Herstellungsort der original französischen Chaumes Weichkäsespezialität aus pasteurisierter Kuhmilch ist das wunderschöne Périgord, im Südwesten von Frankreich. Ein Land, in dem Käsegenuss schon immer einen besonderen Stellenwert eingenommen hat.

Wer bei einem Käse Würze und Cremigkeit schätzt, der sollte Chaumes Käse probieren: Das echte und kräftige Aroma verbunden mit der geschmeidig, cremigen Textur sind die typischen Merkmale des Weichkäses. Optisch sticht Chaumes durch seine unverkennbar orange-gelbe Rinde hervor.
Die charakteristischen Merkmale und den würzigen Geschmack verdankt Chaumes Käse dabei dem besonderen Herstellungsprozess und dem savoir-faire der Käsemeister.

Während des Reifeprozesses werden die Käselaibe in regelmäßigen Abständen gebürstet. Ein Prozess, der dem Chaumes Weichkäse seine unverkennbare Würze und sein unwiderstehliches Aroma gibt. Dank seiner hochwertigen und gleichbleibenden Qualität verspricht Chaumes stets einen echten und intensiven Geschmack.

Chaumes Marke Herkunft Wein

Die Herkunft

Echter und französischer Käsegenuss!

Die Weichkäsespezialität Chaumes kommt aus dem Périgord. Diese historische Provinz im Südwesten Frankreichs ist bekannt für ihre gute Küche, ihr mildes Klima und ihr reiches historisches Erbe. Bereits seit dem 7. Jahrhundert werden im Périgord Weichkäse mit Rotkulturen hergestellt, seit 1972 auch die französische Käsespezialität Chaumes.

Das schwarze Périgord „Périgord Noir liegt im Südosten der Region. Charakteristisch für diesen Landschaftsteil sind die dichten und dunklen Eichen- und Pinienwälder. Der vierte Teil der Region – das Périgord Pourpre (purpurrotes Périgord) – liegt im Südwesten und ist bekannt für seine Weinberge und Landhäuser. Aber nicht nur delikater Wein, auch französische Käsespezialitäten kommen aus dieser Region. Denn genau hier – im Herzen des Périgord Pourpre – liegt die Fromagerie des Chaumes. 

Das Périgord ist unterteilt in vier Regionen, die sich landschaftlich unterscheiden: Als Périgord Vert (grünes Périgord) wird der grüne, hügelige und waldreiche Norden beschrieben. Périgord Blanc (weißes Périgord) ist durch den breiten, von Westen nach Osten laufenden Streifen mit der Hauptstadt Périgueux gekennzeichnet. Der Name erinnert an die in der Region liegenden Kalkfelsen.

Probieren Sie echten und kräftigen Genuss mit den Chaumes Rezepten – ein pures Geschmackserlebnis für jeden Käseliebhaber.
Chaumes Marke Herkunft Reifekeller

Purer Genuss mit Chaumes Weichkäse

Besonders köstlich schmeckt der würzig-kräftige Chaumes zu Baguette oder dunklem Brot. Mit frischen Feigen, Feigensenf oder getrockneten Früchten kombiniert, kommt das rustikale Aroma besonders gut zur Geltung.

Aber auch für die Zubereitung von warmen Gerichten wie einem köstlichen Auberginen-Fleisch-Auflauf oder aber einem knackigen Herbstsalat mit Feigen ist der Weichkäse bestens geeignet. Mit einem Glas kräftigem Rotwein, z. B. Bordeaux, oder einem herben Bier serviert, steht einem wohlschmeckenden Essen nichts mehr im Wege.

Chaumes ist zu jeder Tages- und Nachtzeit eine genussvolle Belohnung: Ob am Morgen für einen guten Start in den Tag oder am Abend nach getaner Arbeit zur Entspannung. Tauchen Sie ein in die authentische Welt des ursprünglichen, ländlichen Frankreichs und probieren Sie Chaumes Käse!

Chaumes – ein Käse mit Tradition.

Die Käsetradition von Chaumes reicht bis ins Jahr 1972 zurück. Alles begann mit einem kupfergoldenen Käselaib an der Theke. Heute gibt es Chaumes nicht mehr nur an der Käsetheke, auch im Selbstbedienungsbereich ist Chaumes erhältlich.

1972
Der erste Chaumes-Thekenlaib wird in der Fromagerie des Chaumes in Saint Antoine, Frankreich, produziert und ist fortan im französischen Handel erhältlich.
1975

Chaumes erobert mit seinem Thekenlaib nun auch die Käsetheken in Österreich.

1996

Die cremige Weichkäsespezialität Chaumes Klassik ist ab sofort als 200 g Stück im Kühlregal erhältlich.