Pulled Lachs Burger mit Asia-Gurkensalat

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
30 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Saftig, guat und mit viel Protein! Unser Pulled Lachs Burger mit BRUNCH und asiatischem Flair ist die perfekte Mahlzeit!

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Für den Asia-Gurkensalat

  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel, rot (groß)
  • 5 Stängeln Koriander (frisch)
  • Limette (Saft)
  • 1 EL Sojasauce
  • Zucker (fein)
  • Salz
  • Pfeffer
Für den Pulled Lachs

  • 4 Lachsfilets
  • 5-Gewürze-Pulver
  • 4 EL Teriyakisauce
Für den Belag

  • 60 g Brunch Natur
  • 4 Roggengebäck
  • 7 Römersalatherzen
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 2013,0 kJ / 482,0 kcal
Fett 22,0 g
Kohlenhydrate 37,0 g
Eiweiß 32,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Zunächst wird der Asia-Gurkensalat vorbereitet, dazu die Salatgurke schälen und mit dem Sparschäler bis zu den Kernen längs in Streifen abschälen, dabei immer wieder drehen. Zwiebel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Zusammen mit dem Koriander, Limettensaft und Sojasauce unter die Gurkenstreifen mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken und marinieren.

Schritt 2

Jetzt ist der Pulled Lachs Burger an der Reihe. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Lachsfilets waschen und trocken tupfen. Kräftig von beiden Seiten mit 5-Gewürze-Pulver würzen und in eine Auflaufform legen. Mit Teriyakisauce beträufeln. Im Backofen ca. 15 Minuten garen. Zum Anrichten mit zwei Gabeln klein zupfen.

Schritt 3

Die Brötchen für den Pulled Lachs Burger aufschneiden. Brunch auf die Schnittflächen streichen. Romanasalatherzblätter waschen, trocken tupfen und auf die Unterseiten legen. Darauf Pulled Lachs verteilen und den Gurkensalat darauf geben. Die oberen Brötchenhälften auflegen und sofort genießen.

  • Wer keinen Koriander mag, kann auch auf Petersilie oder Dill zurückgreifen.
  • Wer es lieber fruchtig mag, kann statt des Asia-Gurkensalts auch ein Relish zum Pulled Lachs Burger anrichten zum Beispiel mit Mango. 
  • Auch Senf-Dill-Marinade harmoniert perfekt zum Pulled Lachs Burger.
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen