Alles über Käse Käselexikon
Alles über Käse Käselexikon
Käse-Wissen > Käselexikon > Laktose

Suche im Lexikon

Laktose

Der Begriff Laktose (oder auch Milchzucker) bezeichnet die Kohlenhydrate der Milch. Laktose ist in vielen Milchprodukten enthalten, aber auch in industriell gefertigten Lebensmitteln wie Wurst, Tütensuppen, Gebäck oder Schokolade und Tabletten.

Um die Laktose aufnehmen zu können, spaltet der Körper sie mithilfe des Enzyms Laktase in Glukose und Galaktose im Darm auf. Fehlt die Laktase oder ist nicht ausreichend vorhanden, kann die Laktose gar nicht oder nur unvollständig abgebaut werden, welches zu einer Laktoseintoleranz führen kann. Die möglichen Folgen sind Beschwerden wie Durchfall, Übelkeit, Blähungen oder Bauchschmerzen. 

Manche Menschen, die empfindlich auf Laktose in der Trinkmilch reagieren, vertragen hingegen Käse, da bei der Reifung mancher Käsesorten die Laktose abgebaut wird und somit laktosefreier Käse entsteht. Dies gilt jedoch nicht für Frischkäse oder Topfen.

Welche Käsesorten laktosefrei sind, kannst Du unter Käse  & Laktose herausfinden.