Gratinierte Jakobsmuschel

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Jakobsmuscheln im Ofen gratiniert machen jeden Anlass einmalig köstlich!
Laktosefrei
Laktosefrei
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
1 Portion
Plus

  • 0,5 gehäufte EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Milch
  • 30 g Saint Albray L'original
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Muskatnuss
  • 150 g Blattspinat
  • 100 g Jakobsmuschelnüsschen
  • Fett (für die Form)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1605,0 kJ / 385,0 kcal
Fett 24,0 g
Kohlenhydrate 17,0 g
Eiweiß 24,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Zum Backen der gratinierten Jakobsmuscheln den Backofen auf 200 °C vorheizen. Für die Sauce die Butter in einem kleinen Topf aufschäumen lassen, das Mehl unterrühren. Die kalte Milch dazugießen, unter Rühren aufkochen. Saint Albray in feine Stücke schneiden, in der heißen Sauce schmelzen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Schritt 2

Den Spinat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Einen großen Topf erhitzen, tropfnassen Spinat darin zusammenfallen lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen. In eine Schale geben und mit zwei Drittel der Sauce verrühren. Spinat in eine gefettete, ofenfeste Auflaufform geben.

Schritt 3

Das Muschelfleisch kalt abbrausen und trockentupfen, salzen und pfeffern und auf den Spinat geben. Die restliche Käsesauce darüber geben. Jakobsmuscheln im Backofen in 12–15 Minuten goldgelb überbacken. Die Muscheln auf einem Teller anrichten und servieren!

Tipp für die Jakobsmuscheln

Das Rezept für die gratinierten Jakobsmuscheln kann auch mit Tintenfisch zubereitet werden. Beides eignet sich wunderbar als Vorspeise!

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Rezepte mit Saint Albray