Rezept für Käsegratin mit Le Rustique
Gratinierter Käse mit Kräutersalat
Rezepte > Gratinierter Käse mit Kräutersalat

Gratinierter Käse mit Kräutersalat

Noch mehr Käse geht nicht! Dieses Gratin ist so nachhaltig wie köstlich! Also schnapp dir deine Gemüsereste und koche dieses leckere Gratin nach!
30 Min.
{"uid":9642,"url":"\/\/ich-liebe-kaese.at\/rezepte\/gratinierter-kaese-mit-kraeutersalat\/","id":1147,"title":"Gratinierter Käse mit Kräutersalat","servings":4,"ingredientGroups":[{"name":"Für den gratinierten Käse mit Salat","ingredients":[{"uid":10648,"name":"Saint Albray L'original","namePlural":"","amount":160,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"10648_398"},{"uid":11390,"name":"Kräuter (gemischte und gehackte, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Majoran)","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":397,"singular":"Bund","plural":""},"accumulationIdentifier":"11390_397"},{"uid":10132,"name":"Kichererbsen (ca. 375 g, Abtropfgewicht ca. 225 g)","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":346,"singular":"Glas","plural":"Gläser"},"accumulationIdentifier":"10132_346"},{"uid":11251,"name":"Gurke","namePlural":"Gurken","amount":1,"accumulationIdentifier":"11251"},{"uid":10131,"name":"Kreuzkümmel","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":387,"singular":"TL","plural":""},"accumulationIdentifier":"10131_387"},{"uid":10861,"name":"Olivenöl","namePlural":"","amount":4,"unit":{"uid":388,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"10861_388"},{"uid":10014,"name":"Tomaten","namePlural":"","amount":150,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"10014_398"},{"uid":11008,"name":"Limette","namePlural":"Limetten","amount":1,"accumulationIdentifier":"11008"}]},{"name":"Nützliches Zubehör","ingredients":[{"uid":11076,"name":"Crème brûlée-Förmchen (klein)","namePlural":"","amount":4,"accumulationIdentifier":"11076"}]}],"imageUrl":"\/fileadmin\/Recipe\/Recipe_1101-1200\/rezept-kaesegratin-mit-le-rustique.jpg"}

Zutaten

für Personen

Zubereitung

1

Für das Käsegratin zunächst den Saint Albray in Scheiben schneiden und in vier Crème-Bruleé-Formen verteilen.

2

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und grob hacken. In eine Salatschüssel geben. Kichererbsen abgiessen, dabei 2 EL von der Kochflüssigkeit im Glas aufheben. Tomaten waschen und würfeln. Gurken schälen, längs vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und aufheben. Gurkenstreifen quer in Scheiben schneiden. Limette heiß waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Mit Gurkenkerngehäuse, Kichererbsenwasser, Olivenöl und Kreuzkümmel mixen, entweder mit dem Pürierstab oder in einem Blitzhacker. Die Marinade mit Kichererbsen, Tomaten, Gurke und den Kräutern mischen.

3

Den Ofengrill vorheizen. Saint Albray auf der oberen Schiene im Ofen gratinieren – das dauert etwa 3 Min. - dabei den Ofen nicht aus den Augen lassen, damit nichts verbrennt. Die heißen Käsegratins mit etwas vom Kräutersalat anrichten, restlichen Salat dazu servieren.

 

Tipp für den gratinierten Käse mit Kräutersalat
  • Dazu passen frisches Pitabrot oder Streifen von geröstetem Fladenbrot. Das Käsegratin ist ein geniales Rezept um Käsereste in eine göttliche Kleinigkeit zu verwandeln – das funktioniert nicht nur mit Saint Albray, sondern auch mit vielen anderen Käsesorten, wie zum Beispiel Caprice des Dieux.