Saftige Brownies mit Frischkäsecreme

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Teller mit Essen
Backzeit
30 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Dieser Kuchen ist saftig, köstlich und unglaublicherweise gar nicht so süß, dank der perfekten Mischung aus Lieblingssüßigkeiten, Zartbitterschokolade und erfrischendem Topping mit Chavroux.

Zutaten

Minus
14 Portionen
Plus
Für die Brownies:

  • 233,33 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakao)
  • 233,33 g Butter
  • Butter (für die Form)
  • 4,67 Eier
  • 233,33 g Zucker (fein)
  • 0,93 Päckchen Vanillezucker
  • 158,67 g Weizenmehl
  • 0,93 Prisen Salz
Für die Frischkäse-Creme:

  • 140 g Chavroux Ziegenfrischkäse Natur
  • 93,33 g Mascarpone
  • 2,8 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 2,8 EL Milch
  • 0,47 Vanilleschote
  • 46,67 g Staubzucker (zum Bestäuben)
  • 1,87 EL Karamell
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1076,0 kJ / 267,0 kcal
Fett 12,0 g
Kohlenhydrate 34,0 g
Eiweiß 3,4 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std.
Schritt 1

Für die Brownies den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform (20 x 30 cm) mit Butter einfetten.

Schritt 2

Die Zartbitterschokolade zerkleinern und in einem Topf mit der Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen. Anschließend vom Herd nehmen, glatt rühren und etwas abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Brownie-Teig gleichmäßig in der Form verteilen und im Backofen 25–30 Minuten backen. Die perfekten Brownies müssen innen noch etwas feucht sein: Gegen Ende der Backzeit lässt sich das einfach mit dem Holzstäbchen-Test überprüfen. Die fertig gebackenen Brownies in der Form auskühlen lassen.

Schritt 4

Für den Teig erst die Eier, dann den Zucker und Vanillezucker mit einem Schneebesen in die Schoko-Butter-Masse einrühren. Zum Schluss Mehl und Salz zufügen und unterheben.

Schritt 5

Für die Zubereitung der Creme in der Zwischenzeit alle Zutaten mit einem Handrührgerät rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die Creme auf den ausgekühlten Brownies verteilen, die Karamellsauce auf der Creme verteilen im Kühlschrank kühl stellen. Kurz vor dem Servieren mit den Süßigkeiten nach Belieben dekorieren.

Tipp zum Rezept:

Dieses Brownies-Rezept ist perfekt, um übrig gebliebene Süßigkeiten zu verarbeiten! Ob nach dem Kindergeburtstag oder zu Fasching: Es bleibt immer zuviel Schokolade und Naschzeug übrig, die ganz einfach in einen köstlichen Kuchen fürs Büro oder die nächste Party verwandelt werden können!

Informationen

Rezept: Selbstgemachte Karamellsauce zu den Brownies

Du benötigst:

  • 100 g Zucker
  • 30 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • 85 ml Schlagobers
  • 1 Prise Salz

Wer die Karamellsauce zum Brownie-Rezept ganz einfach selbst machen möchte, kann Zucker und Wasser unter ständigem Rühren aufkochen. Sobald das Zuckerwasser eine goldbraune Farbe annimmt, zunächst die Butter im Topf schmelzen lassen und anschließend nach und nach das Schlagobers zugießen und das Salz zugeben. Bei niedriger Temperatur verrühren, bis eine glatte Karamellsauce entsteht. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
Tipp: In einem dicht verschlossenem Glas ist die Sauce gekühlt mehrere Wochen haltbar!

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Süßer Käse-Genuss