Cremige Erbsensuppe mit Minze

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
15 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Die Minze macht aus diesem klassischen Winter- Rezept einen herzhaft-frischen Genuss, nicht nur für die kalten Tage: Erbsensuppe, cremig und mit Minze und knusprigem Speck.
Kohlenhydratarm
Kalorienarm
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 100 g Kartoffeln (gekocht)
  • 0,5 Stangen Lauch
  • 2 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 100 g Speck (in dünnen Scheiben)
  • 2 Stängeln Minze
  • 2 EL Öl
  • 1000 ml Gemüsesuppe (alternativ: Geflügelbrühe)
  • 300 g Erbsen (fein)
  • 150 g BRESSO Balance mit Kräutern aus der Provence
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1183,8 kJ / 282,4 kcal
Fett 16,7 g
Kohlenhydrate 17,9 g
Eiweiß 14,9 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 15 Min.
Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Lauchstange der Länge nach halbieren, waschen und quer in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Den Speck in fingerbreite Streifen schneiden und die frische Minze zupfen.

Schritt 2

Die Speckstreifen mit dem Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten. Mit einem Sieblöffel vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf einen Teller mit Küchenpapier legen. Die Minze im Speckfett ebenfalls knusprig braten und herausheben. Erdäpfel, Lauch, Knoblauch und die Hälfte des Specks im Minzöl kurz dünsten. Mit Suppe aufgießen und 15 Minuten kochen. Nach zehn Minuten die Erbsen dazugeben, einige Erbsen für die Garnitur beiseite stellen

Schritt 3

Die fertige Erbsensuppe im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Mit den verbliebenen Erbsen aufkochen, BRESSO zugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Die Erbsensuppe mit Minze und knusprigem Speck servieren.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Suppen-Rezepte