Dreierlei Zwiebel-Mini-Quiches

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Teller mit EssenTeller mit Essen
Garzeit
60 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Köstlich belegt mit dreierlei gemischten Zwiebeln kommen die kleinen Mini-Quiches ganz groß raus!

Zutaten

MinusMinus
6 Portionen
PlusPlus
Für den Quiche-Teig

  • 100 g Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Magertopfen
Für die Mini-Quiche-Füllung

  • 80 g Butter
  • 100 g Fol Epi (Käsetheke)
  • 600 g Zwiebeln
  • 75 g Schinkenwürfel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Speisestärke
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 90 Min.
Schritt 1

Für die dreierlei Zwiebel-Mini-Quiches zunächst 12 kleine Tarteförmchen (Ø 8 cm) mit Butter einfetten. Für den Teig das Mehl und das Backpulver mischen. Butter mit dem Magertopfen und dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kaltstellen.

Schritt 2

Für die Füllung der Mini-Quiches die Zwiebeln schälen, halbieren und klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Schinkenwürfel zugeben und kurz anschwitzen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Den restliche Butter mit Eiern, Milch und Speisestärke verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Quiche-Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen, die einen etwas größeren Durchmesser haben als die Förmchen. Die Teigkreise in die Tarteförmchen geben, die Ränder leicht andrücken und ggf. überstehenden Teig abschneiden. Die Zwiebelfüllung mit zwei Dritteln des Fol Epi Theke vermischen und gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Die Mini-Quiches mit dem restlichen Käse bestreuen.

Tipps für unser Quiche Rezept

  • Wer es herzhafter mag, kann statt dem Schinken auch  Speck verwenden.
  • Die wohl bekannteste Quiche ist die Quiche Lorraine. Diese wird mit Speck und Lauch zubereitet.
  • Auch vegetarisch schmeckt unser Quiche Rezept hervorragend, einfach auf den Schinken verzichten. 
InformationenInformationen
Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen

Weitere Quiche Rezepte