Süßkartoffel-Kumpir mit Granatapfel, Kichererbsen und Caprice des Dieux
Rezepte > Süßkartoffel-Kumpir mit Granatapfel, Kichererbsen und Caprice des Dieux

Süßkartoffel-Kumpir mit Granatapfel, Kichererbsen und Caprice des Dieux

Orientalische Kumpir: das Trend-Rezept für mehr Abwechslung aus dem Ofen. Köstlich frischer Granatapfel trifft auf proteinreiche Kichererbsen - kombiniert mit unserem zart-cremigen Caprice des Dieux Käse ist dieses Rezept ein echter Hingucker für alle Käse-Fans.
10 Min. + 1 Std. Backzeit
{"uid":9727,"url":"\/\/ich-liebe-kaese.at\/rezepte\/suesskartoffel-kumpir\/","id":994,"title":"Süßkartoffel-Kumpir mit Granatapfel, Kichererbsen und Caprice des Dieux","servings":4,"ingredientGroups":[{"name":"Für die Kumpir","ingredients":[{"uid":13818,"name":"Caprice des Dieux","namePlural":"","amount":200,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"13818_398"},{"uid":15252,"name":"Süßkartoffel","namePlural":"Süßkartoffeln","amount":4,"unit":{"uid":337,"singular":"Sackerl","plural":""},"accumulationIdentifier":"15252_337"},{"uid":15079,"name":"Kichererbsen","namePlural":"","amount":300,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"15079_398"},{"uid":11125,"name":"Fenchelknolle (klein)","namePlural":"Fenchelknollen (klein)","amount":1,"accumulationIdentifier":"11125"},{"uid":11289,"name":"Granatapfelkerne","namePlural":"","amount":2,"unit":{"uid":388,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"11289_388"},{"uid":11189,"name":"junger Blattspinat","namePlural":"","amount":50,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"11189_398"},{"uid":11467,"name":"Koriander (frisch)","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":397,"singular":"Bund","plural":""},"accumulationIdentifier":"11467_397"},{"uid":11192,"name":"Joghurt","namePlural":"","amount":150,"unit":{"uid":398,"singular":"g","plural":""},"accumulationIdentifier":"11192_398"},{"uid":10263,"name":"unbehandelte Zitrone (5 cm lang, Abrieb)","namePlural":"unbehandelte Zitronen (5 cm lang, Abrieb)","amount":1,"accumulationIdentifier":"10263"},{"uid":10861,"name":"Olivenöl","namePlural":"","amount":3,"unit":{"uid":388,"singular":"EL","plural":""},"accumulationIdentifier":"10861_388"},{"uid":11044,"name":"Kreuzkümmelsamen","namePlural":"","amount":1,"unit":{"uid":387,"singular":"TL","plural":""},"accumulationIdentifier":"11044_387"},{"uid":11521,"name":"Fenchelsamen","namePlural":"","amount":0.5,"unit":{"uid":387,"singular":"TL","plural":""},"accumulationIdentifier":"11521_387"},{"uid":11052,"name":"Koriandersamen","namePlural":"","amount":0.5,"unit":{"uid":387,"singular":"TL","plural":""},"accumulationIdentifier":"11052_387"},{"uid":10628,"name":"Salz und Pfeffer","namePlural":"","amount":0,"accumulationIdentifier":"10628"}]}],"imageUrl":"\/fileadmin\/Recipe\/Recipe_901-1000\/rezept-suesskartoffel-kumpir-teaser.jpg"}

Zutaten

für Personen

Zubereitung

1

Den Ofen auf 200°vorheizen (Ober/Unterhitze). Die Süßkartoffeln mit der Schale mit etwas Olivenöl einreiben und in Alufolie wickeln. Auf dem Blech oder in einer Form backen (das kann je nach Größe bis zu 1 Stunde dauern – wenn sie sich mit einer Messerspitze oder Nadel leicht durchstechen lassen, sind sie gar). Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Während die Süßkartoffeln garen, das Topping zubereiten: Die Kichererbsen abgießen und im Sieb abspülen. Die Zitronenschale fein raspeln, mit Olivenöl, Salz und dem Saft der Zitrone vermischen.

3

Kreuzkümmel- und Fenchelsamen, Koriandersamen und Pfeffer in einer trockenen unbeschichteten Pfanne braten, bis sie leicht anfangen zu rauchen. In einem Mörser zerstoßen (oder auf einem Brett feinhacken). Frische Kräuter fein hacken, die Hälfte zur Marinade geben und alles mit den Kichererbsen vermischen. Bis zum Anrichten marinieren lassen, öfter umrühren.

4

Wenn die Süßkartoffeln etwas abgekühlt sind, aus der Folie nehmen, längs einseitig aufschneiden, vorsichtig auseinanderklappen und das Innere mit einer Gabel auflockern, damit sie die Marinade gut aufnehmen und salzen.

5

Den Fenchel so fein wie möglich hobeln (Fenchelgrün reservieren). Zusammen mit dem gewaschenen Spinat zu den Kichererbsen geben und alles gut vermischen. Caprice des Dieux in kleine Scheiben schneiden und dazugeben. Topping auf die Süßkartoffeln verteilen. Fenchelgrün und Granatapfelkerne darüber streuen.

6

Joghurt mit dem Rest der feingehackten Kräuter verrühren, als Dressing dazu reichen.

Tipp für die Kumpir

Bei diesem Rezept ist deine Kreativität gefragt. Die Kombination aus Kartoffel und Toppings ist dir hier selbst überlassen. Egal ob Gemüse, Couscous, oder verschiedenes Obst: alles ist erlaubt.

Schon gewusst

Eine Kumpir ist eine traditionelle türkische Ofenkartoffel, die sich mittlerweile auch bei uns größter Beliebtheit erfreut. Gut gefüllt mit meist würzig-deftigen Zutaten, ist auch unsere köstliche Variante ein echter Augenschmaus.