Ofentomatensuppe aux fines herbes

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
1 Std. 20 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Überaus schmackhaft und eine herrliche Vorspeise - unser Rezept für eine köstliche Tomatensuppe mit feinen Kräutern und Käsetoast

Zutaten

Minus
5 Portionen
Plus

  • 1,88 kg Paradeiser
  • 2,5 Knoblauchzehen (frisch gehackt)
  • 7,5 EL Olivenöl (mild)
  • 7,5 Scheiben Ciabattas
  • 500 ml Gemüsesuppe (alternativ: Geflügelbrühe)
  • 93,75 g BRESSO mit Kräutern aus der Provence
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1,25 Prisen Zucker (fein)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1440,0 kJ / 340,0 kcal
Fett 25,0 g
Kohlenhydrate 22,0 g
Eiweiß 7,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 1 Std. 20 Min.
Schritt 1

Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden, Tomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Tomaten mit Öl und Knoblauch auf einem tiefen Backblech mischen. Das Blech in den Ofen schieben, die Tomaten darin 1 Stunde garen.

Schritt 2

Zwei Scheiben Ciabattabrot in Stücke schneiden. Die Tomaten mitsamt der Garflüssigkeit vom Blech, den Brotstücken und der Gemüsebrühe in einem Topf zum kochen bringen und kurz bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Tomatensuppe pürieren und durch ein grobes Sieb streichen. 25 g Bresso mit Kräutern aus der Provence in die heiße Suppe rühren. Die Tomatensuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 3

Die verbleibenden Brotscheiben im Toaster rösten, mit restlichem Bresso mit Kräutern aus der Provence bestreichen. Zur Tomatensuppe servieren.

Tipps für unser Tomatensuppen - Rezept:

  • Schon mal eine kalte Tomatensuppe probiert? Unsere Suppe schmeckt in der heißen Jahreszeit auch kalt, begleitet von einem kühlen Weißwein.
  • Für einen kräftigeren Geschmack geben Sie noch Zwiebel zur Suppe. Die Zwiebeln einfach mit  den Tomaten im Ofen garen.
  • Zum Garnieren empfehlen wir frische Kräuter - Basilikum, Oregano, Thymian, vieles passt zur cremigen Tomatensuppe.
  • Wer keine frischen Tomaten zu Hand hat kann die Suppe mit Tomaten aus der Dose zubereiten. Dann noch eine Portion Tomatenmark zur Tomatensuppe geben. 
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Suppen - Rezepte