Mediterraner Nudelsalat

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
30 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Mit diesem mediterranen Nudelsalat kommt das ganze Jahr über der Sommer auf den Tisch: Tomaten, Oliven und Saint Albray ergeben ein herzhaftes Gericht.
Laktosefrei
Laktosefrei

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 200 g Saint Albray Légère Portionen
  • 500 g Nudeln
  • 200 g Cocktailparadeiser
  • 0,5 Gurke
  • 200 g Oliven, schwarz
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 6 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl (mild)
  • 5 Blätter Basilikum
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 3030,0 kJ / 725,0 kcal
Fett 26,0 g
Kohlenhydrate 92,0 g
Eiweiß 28,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 30 Min.
Schritt 1

Für den Nudelsalat die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Saint Albray Portionen in kleinere Stücke schneiden und die Tomaten, die Oliven und die Gurke fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die gekochten Nudeln, Tomaten, Gurken Oliven und den Käse in eine große Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Für das Dressing  die Knoblauchzehe fein reiben und mit 6 EL Weißweinessig sowie 4 EL Olivenöl gut vermengen. Das Dressing über den Nudelsalat gießen und vorsichtig durchmischen. Den Salat 10–14 Minuten ziehen lassen, damit das Dressing seinen vollen Geschmack entfaltet.

Schritt 4

Den mediterranen Nudelsalat vor dem Servieren großzügig mit frisch gehacktem Basilikum bestreuen.

Tipps für unser mediterranes Nudelsalat Rezept

  • Der Salat kann auch schon am Vortag zubereitet werden. So müssen Sie ihn kurz vor dem Servieren nur noch schnell mit Salz, Pfeffer und Öl abschmecken. Der perfekte Salat für das Grillbuffet und eine tolle Beilage zum saftigen Steak!
  • Wer es gerne pikanter mag, kann noch Schinken zum Nudelsalat hinzufügen.
  • Welche Nudeln für den Salat verwendet werden, kommt ganz auf den eigenen Geschmack an. Penne eignen sich genauso gut wie Farfalle.
  • Wird der Nudelsalat als leichte Vorspeise serviert, passt ein mediterranes Ciabatta gut als Beilage. 
Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Rezepte mit Nudeln