Vitello Tonnato

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
10 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Kreatives Vitello Tonnato-Rezept: Die Creme aus Chavroux Ziegenfrischkäse und Thunfisch schmeckt hervorragend zu Kalbfleisch oder auf Canapés. Dieses italienische Rezept dient ideal als Vorspeise

Zutaten

Minus
10 Portionen
Plus
Für das Fleisch

  • 800 g Kalbfleisch (z.B. Kalbstafelspitz)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Lauch
  • 80 g Karotten (mittelgroß)
  • 150 g Zwiebeln
  • 60 g Sellerieknollen (klein)
  • 125 ml Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
Für die Sauce

  • 1,5 Dosen Thunfisch, natur (im eigenen Saft)
  • 150 g Chavroux Ziegenfrischkäse Feine Kräuter
  • 1 Kaper
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitronensaft
  • 1 kleines Baguette (klein)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1602,0 kJ / 382,0 kcal
Fett 15,0 g
Kohlenhydrate 5,0 g
Eiweiß 55,8 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 10 Min.
Schritt 1

Das Kalbfleisch für das Vitello Tonnato Rezept parieren, das heißt Haut, Fett und Sehnen entfernen, 1 TL Salz und Pfeffer reingeben. Das Gemüse putzen bzw. schälen und mit einem scharfen Messer in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. 1,2 l Wasser mit Weißwein, Lorbeer, Salz und Pfeffer aufkochen. Kalbfleisch in das Olivenöl einlegen, darin ca. 80 Minuten zugedeckt köcheln. Im Sud auskühlen lassen.

Schritt 2

Für die Vitello Tonnato Thunfisch Creme den Thunfisch gut abtropfen lassen, Chavroux "Feine Kräuter" und Thunfisch in einen Mixer geben und fein pürieren. Sollte die Creme etwas zu dickflüssig sein, mit 5-6 EL Kochsud verdünnen. Kapern hacken und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Das Kalbfleisch aus dem Sud heben und in etwa 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Fleischscheiben auf einem Teller oder 4 Tellern anrichten und mit einem Teil der Chavroux-Thunfisch-Creme übergießen. Mit Zitronenspalten, Kapern, fein geschnittenem Schnittlauch und den Kräutern garnieren. Restliche Creme separat dazu reichen. Mit knusprigem Baguette servieren und genießen.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Rezepte