Linsensalat mit Bresso

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
40 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Le Puy-Linsen-Salatgericht mit Bresso Apéritif´s

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 200 g Puy-Linsen (grün-braun)
  • 2 Eier
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl (mild)
  • 1 Zwiebel, rot (groß)
  • 100 g BRESSO feine Häppchen Kräuter der Provence
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1612,0 kJ / 385,0 kcal
Fett 24,0 g
Kohlenhydrate 22,0 g
Eiweiß 19,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 40 Min.
Schritt 1

Linsen in einem Topf mit Wasser bedecken und in 30 Minuten weich kochen, abgießen. Die Eier hart kochen, abschrecken, schälen und klein hacken. Senf, Essig und 2 EL Wasser glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Öl unterschlagen. Zwiebel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Ei und Zwiebeln zur Sauce geben, abschmecken. Salat waschen und trocken schleudern.

Schritt 2

Linsen mit der Senfsauce marinieren, mit Salatblättchen und Bresso feine Häppchen mit Kräutern aus der Provence garnieren und servieren. Sofort genießen!

Tipps für unser Linsensalat Rezept

Die Vorspeise lässt sich sehr gut auch als Minihäppchen servieren - zum Beispiel angerichtet in Keramiklöffeln oder kleinen Schälchen. Wenn Sie den Salat vorbereiten, erst kurz vor dem Servieren die Linsen mit der Sauce mischen. Sie haben keine Puy-Linsen zur Hand? Beluga Linsen eignen sich auch für das Salatrezept.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Salat Rezepte