Cheesecakes mit Chavroux

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Vorbereitung
3 Std. 15 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Unser Rezept für kleine, feine Cheesecakes mit Amarettini und Himbeeren. Der Frischkäse-Klassiker serviert im Glas- ein Muss für alle Cheesecake-Liebhaber.

Zutaten

Minus
6 Portionen
Plus

  • 300 g Himbeeren, TK
  • 100 g Amarettini
  • 40 g Butter
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schalenabrieb)
  • 300 g Chavroux Ziegenfrischkäse Natur
  • 75 g Sauerrahm (stichfest)
  • 100 g Staubzucker (zum Bestäuben)
  • 3 Eidotter
  • 1,5 Speisestärke
  • 2 Gelatine
  • 30 g Zucker (fein)
  • Himbeere
  • Pistazienkerne (gehackt)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1560,0 kJ / 370,0 kcal
Fett 21,0 g
Kohlenhydrate 33,0 g
Eiweiß 10,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 3 Std. 15 Min.
Schritt 1

Für das Cheesecake Rezept den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die tiefgekühlten Himbeeren auftauen lassen.

Schritt 2

Für das Rezept die Amarettini Kekse für den Boden der Cheesecakes zerbröseln und im Mixer fein mahlen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Amarettinibrösel mit der flüssigen Butter mischen. Die Masse in 6 Gläser (à 150 ml) füllen und leicht andrücken. Die Gläser auf ein Backblech auf der mittleren Schiene ca. 8-10 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Schritt 3

Für die Cheesecake-Masse die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Mit Chavroux Frischkäse Natur, Sauerrahm, Staubzucker, Eigelb und der Speisestärke zu einer glatten Masse verrühren. Die cremige Frischkäsemasse auf den Amarettiniböden verteilen und glatt streichen. Die Förmchen der fast fertigen Cheesecakes in eine Auflaufform stellen und 3 cm kochendes Wasser angießen. Die Creme im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten stocken lassen. Danach die Förmchen mit dem Käsekuchen aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 4

Für das Topping der Cheesecakes die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die aufgetauten Himbeeren in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze erhitzen, bis sie zerfallen. Gelegentlich umrühren und den Zucker zugeben. Nach Belieben das Himbeermark durch ein feines Sieb streichen. Die Gelatine ausdrücken, darin auflösen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 5

Das Himbeermark auf den Cheesecakes verteilen und den Kuchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren die Himbeer-Cheesecakes nach Belieben mit frischen Himbeeren und gehackten Pistazien dekorieren.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Weitere Rezepte